tar.gz ist eine Quelloffene, schnelle und zuverlässige Methode um Daten komprimiert zu archivieren, weswegen sich dieses Format ungebrochener Beliebtheit erfreut. Standardmäßig nutzt gzip leider nur einen Prozessorkern. Die alternative GZIP-Implementierung “PIGZ” (gesprochen: pick-si), beschleunigt den Archivierungsvorgang um ein Vielfaches.

Für den folgenden Befehl werden sowohl pigz als auch pv benötigt.

tar --use-compress-program="pigz --best --recursive | pv" -cf archive.tar.gz